Ausnahmsweise eine Videoverlinkung!

Posted on Juni 7, 2009


Chickenfood hat mir per Mail ein Video geschickt, welches er für interessant im Zusammenhang mit meinem Eintrag Gordische Marktwirtschaft hielt.

Ich fand jenes Video in diesem Zusammenhang eher weniger relevant, auch wenn ich mich den darin getroffenen Aussagen voll und ganz anschließe! Kurz zusammen gefasst: Dort wird vor einer Partei gewarnt, welche unter der Bezeichnung „D4U“ (Deutschland For You) auftritt, und die Ende Mai dieses Jahres gegründet worden ist. Diese Partei geht unter anderem mit der Forderung nach einem Grundeinkommen (hier der Bezug zu meinem Eintrag) auf Stimmenfang. Im Video wird das Parteiprogramm jener „D4U“, die gewiss nicht zufällig der DVU zum Verwechseln ähnlich benannt wurde, auszugsweise vorgstellt und kommentiert, und diese Partei dabei als rechtsradikale, fremdenfeindliche, dumpfnationale und ideologisch rückständige Vereinigung von Bauernfängern entlarvt, die unter anderem Einbürgerungen seit 1949 (!) „überprüfen“ will und Nichtdeutsche rechtlich in jeder Hinsicht gezielt rechtlich schlechter als Deutsche stellt.

Nun finde ich es gut und wichtig, dass es Menschen gibt, die andere Leute vor solchem Neonazipack warnen, aber für das eigentliche Thema meines Eintrags sehe ich hier keine wirkliche Relevanz: Dass allerlei Gruppierungen vom linken Rand über die bürgerliche Mitte bis hin zum rechten Rand die Thematik des Grundeinkommens in verschiedener Form aufgreifen und  instrumentalisieren, ist ja nichts Neues. Wie ich auch schon ansprach, ist diese ideologieübergreifende Akzeptanz der generellen Idee eines Grundeinkommens ein deutlicher Beleg dafür, dass dieses einen sehr interessanten Denkansatz darstellt, und ich bin mehr denn je davon überzeugt, dass es sich hier prinzipell sowohl um ein hervorragendes Konzept,  als auch eine langfristig zwingend notwendige Umgestaltung unserer Gesellschaft handelt, deren exakte Umsetzung und Durchsetzung allerdings noch viel Diskussionsbedarf aufweist.

Ich halte jenes Video jedoch aus völlig anderen Gründen für außerst bemerkenswert! Schaut es Euch einmal an:

Sei wachsam!

Versteht Ihr, was ich meine?

Kommt Ihr Euch nicht auch komplett verarscht vor?

WIESO um alles in der Welt ist das ein VIDEO? Es handelt sich hierbei um einen reinen Textbeitrag, bei dem überflüssigerweise klassische Musik im Hintergrund läuft (was möglicherweise völlig unnötigerweise rechtliche Probleme schafft), und in dem abgesehen von dem eingeblendeten Text nur die deutsche Flagge und die Europaflagge, sowie neutrale Hintergünde zu erkennen sind. Der Text wird ja nicht einmal vorgelesen, was immerhin die Alternative geboten hätte, ihn sich anzuhören, wenn man nicht vor seinem Computerbildschirm sitzt!

WAS ZUR HÖLLE SOLL DAS? Dieses Video dauert 5:40 Minuten – hätte der Inhalt in Textform vorgelegen, hätte ich ihn in knapp zwei Minuten lesen können, und das auch noch deutlich komfortabler, da ich nach Belieben im Text hin und her hätte springen und mein eigenes Lesetempo hätte finden können! Außerdem kann man in einen Text auch sinnvoll weiterführende Verlinkungen einbauen. Von den technischen Problemen, die ich auf Grund meines veralteten Computers mit dem Abspielen von Videos in meinem Browser habe, einmal ganz abgesehen!

Was ist das nur für eine Krankheit, aus allem und jedem ein Video zu machen? Es muss wohl tatsächlich so sein, dass mehr Leute auf eine Videoverlinkung klicken als auf einen verlinkten Textbeitrag – selbst dann, wenn sie mit diesem Video dann nichts anderes tun, als darin häppchenweise dann doch einen Textbeitrag zu lesen und dafür deutlich länger zu benötigen!

Also mal ehrlich – wenn DAS kein Zeichen von allgemeiner Verblödung ist, was dann?

Advertisements
Posted in: Medien