Kein schlechtes Gewissen

Posted on Juli 23, 2009


So langsam gewöhne ich mir das Sat1-Vorabendprogramm ja wieder ab. Unterdessen habe ich, denke ich, begriffen wie die Plots funktionieren, und das Ganze scheint sich ständig zu wiederholen (nun ja, kein Wunder, wenn man täglich neue Folgen produzieren muss). Dafür stößt mir insbesondere Niedrig und Kuhnt immer stärker auf. Ein paar der schönsten Zitate aus der Folge von gerade eben (aus dem Gedächtnis):

„…ist ja bei Türken ein häufiges Motiv“

„Frauen gehen nun mal gerne shoppen“

„Die Mutter ist doch Hausfrau, die muss doch kein schlechtes Gewissen haben“

Tja, und die Annikas dieser Welt sind der Ansicht, dass diese Sendung realistisch ist. Ich fürchte, teilweise haben sie sogar Recht…

Ich denke, es ist wieder einmal an der Zeit, der Realität zu entfliehen – zumindest dieser! Wenn ich mir das Ganze nicht mehr ansehe, muss ich mich auch nicht mehr darüber aufregen.

Advertisements
Posted in: Medien