Browsing All Posts filed under »Weltschmerz«

Ein Weltuntergang zu Weihnachten

Dezember 21, 2009

17

Hier in Deutschland HABEN wir bereits Weihnachten. Wir haben Frieden, und wir haben Wohlstand - nicht nur zu Weihnachten, sondern das ganze Jahr.

Das Stroboskop des Lebens

Mai 5, 2009

2

Gestern Abend lief eine DSDS-Sondersendung, „Deutschlands tragischster Superstar“. Ein anrührendes menschliches Schicksal: Eine todkranke Frau, die tapfer ihr Leben meistert; zwei kleine Kinder, eines davon mit vier Jahren bereits gezwungen sehr selbständig und mit noch unerschüttertem kindlichen Optimismus; eine Familie, zu der die Frau ein gespaltenes Verhältnis hat, und der sie die Obhut ihrer Kinder […]

Rant

Juni 4, 2007

Kommentare deaktiviert für Rant

Manchmal ist alles einfach nur zum Mäuse melken, oder besser mit Kettensägen zerschnetzeln. Wenn man zum Beispiel WIEDER EINMAL Stunden damit verbracht hat, seinen Computer hoch- und runterzufahren, um seine Internetverbindung so einzurichten, dass sie nicht wieder futsch ist, wenn man den Rechner ausschaltet. Und besonders, wenn man Nachrichten liest, oder Artikel auf anderen Seiten. […]

Abendbrot-Zeit

März 4, 2007

Kommentare deaktiviert für Abendbrot-Zeit

Sind wir wirklich schon 5 Tage in den März? Unglaublich. Erich Kästner hatte, glaube ich, geschrieben: „Die Zeit vergeht. Sie weiß es nicht besser.“ Wir leben von Tag zu Tag, von Woche zu Woche. Ich denke zur Zeit nicht weiter als bis zum 1. Mai – spätestens bis dahin ziehe ich mit Anna in eine […]

Der Kreislauf des Seins

Januar 26, 2007

Kommentare deaktiviert für Der Kreislauf des Seins

Zu viele Gedanken, zu wenige Gedanken, es macht kaum einen Unterschied. Wenn alles gleich wichtig ist, ist nichts wichtig. Seit Tagen kann ich keinen Gedanken richtig festhalten. Gerade noch beschäftige ich mich mit einem, schon drängt sich ein anderer auf, doch kaum hat dieser volle Gestalt angenommen, entflieht er bereits wieder und ein weiterer macht […]

Alles wird immer schlimmer

November 20, 2006

Kommentare deaktiviert für Alles wird immer schlimmer

…oder vielleicht wird nur die Berichterstattung besser? Ob es die „großen“ Dinge sind, wie das erneute effektive Scheitern der Klimakonferenz, obwohl unterdessen NIEMAND mehr daran zweifeln kann, dass wir auf eine Klimakatastrophe zusteuern, oder die aus kompetent erscheinender Quelle stammende Einschätzung, dass wir uns einem Dritter-Weltkrieg-Szenario nähern, in dem der fundamentalistische Islam der westlichen Welt […]